Der smarte Weg zu BIM in 3 Schritten

Wir bieten ein strukturiertes Vorgehen in drei Schritten an.
Für eine detaillierte Beschreibung unseres Vorgehens siehe «Der smarte Weg zu BIM»

UNSER PROZESS

Schritt 1

null

BIM TRANSFER

Transfer eines bereits abgeschlossenen oder im Bau befindlichen Projektes in ein BIM File.

Dabei werden alle relevanten Templates aufgebaut und das BIM File kann als Referenz verwendet werden.

Schritt 2

PARALLEL-ENTWICKLUNG

Parallel mit der Projekt-Entwicklung wird das BIM File nachgeführt.

Alle Projektschritte werden innerhalb weniger Tage im BIM File aktualisiert.

Das BIM File kann für Kundenpräsentationen oder für die 2D Planauskopplung verwendet werden.

Bei Bedarf werden die BIM Daten Fachplanern für Simulationen zur Verfügung gestellt.

null

Schritt 3

null

BIM LEAD

Das BIM File übernimmt den Lead.

Vom Projektentwurf bis zum Bauprojekt werden alle Entwicklungsschritte des Architektenteams innerhalb von 24 Stunden in das BIM File überführt.

Die Plandokumentation basiert auf dem BIM File. Dem Architekturteam werden über Nacht die aktuellsten dwg Daten in 2D und 3D für weitere Planungsschritte zur Verfügung gestellt.

Die BIM Listen und Mengenauszüge können für Ausschreibungen und Simulationen verwendet werden.

Nach dem Schritt 3 ist Ihr Team in der Lage ein anspruchsvolles BIM Projekt zu leiten und selbständig abzuwickeln.

Sei es mit oder ohne Hilfe von externen BIM Spezialisten.

Weitere Services

Aufgrund der Erfahrungen aus Schritt 1-3 werden immer mehr Leistungen inhouse erledigt.

Bei Bedarf können externe Leistungen bezogen werden.

Dafür steht Ihnen unser BIM Service Team zur Verfügung:

null
– ‘’On project’’ Schulungen

– Projektunterstützungen

– BIM Koordination

– Detailkonstruktionen

– 3D Modelling von Konstruktionsdetails

– Modelling von BIM fähigen Modellen

– Kompensation von nicht BIM fähigen Fachplanern (Übernahme von 2D Haustechnikplänen in das BIM File)

Kosten

null

Gerne erstellen wir Ihnen für jede Phase eine Offerte, weil der Aufwand von der Projektgrösse, der zur Verfügung gestellten Dokumentation und dem Detaillierungsgrad abhängt.